Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu: Trost


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“
Beichtgelegenheit jeden Samstag um 09.15 Uhr (nach der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:


 
 

Pastoralverbund

Dre Bischof von Myra unterwegs

Der Echte zu Besuch

Bischof Nikolaus als großer Menschenfreund

Der echte Bischof Nikolaus mit Stab, Mitra, Priestergewand und Bischofskreuz – eine echter Bischof eben und kein Weihnachtsmann - traf in der Kesselstädter St. Elisabethkirche viele Kinder und Jugendliche mit ihren Familien mit Dechant Andreas Weber und den Messdienern.

Im Mittelpunkt der frohen Begegnung standen Gesang, Gebet, eine biblische Lesung, aber auch viele schöne Geschichten und Legenden aus dem Leben des Heiligen Mannes: Ein großer Freund der Menschen und eine großer Gottesmann - Helfer in der Not für Viele: Den drei jungen Mädchen rettet er durch die Goldäpfel für den Vater die Ehre, den Seeleuten hilft er im Sturm, in der Hungersnot kümmert er sich um Weizen vom Schiff im Hafen ohne dass die Ladung einen Verlust aufweist, dem gierigen Kaufmann, dessen Herz kalt und hart geworden war, schenkt er durch gute Taten ein echtes Herz der Liebe und Freude zurück.

Die Kinder staunten nicht schlecht, hatten Gelegenheit Fragen zu stellen und entdeckten im Gespräch mit dem Heiligen Mann auch Möglichkeiten für gute Taten in ihrem eigenen Umfeld von Schule, Freizeit und Sport.

Natürlich hatte Bischof Nikolaus für jeden neben einem guten Wort auch eine kleine Überraschung.

Echtes und gutes Brauchtum braucht Pflege – Der Nikolausabend in Kesselstadt trug dazu bei.

Nikolaus trifft Namensvetter Claus
Hoher Besuch trifft Hohen Besuch


Zu einer interessanten Begegnung kam es am Nikolaustag im Wohnstift Hanau: Nach dem Nikolausgottesdienst mit Dechant Andreas Weber und den Bewohnern traf der ebenfalls anwesende Bischof Nikolaus - der echte mit Stab, Mitra und Bischofskreuz - mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky zusammen und gratulierte seinem Namenskollegen zum Namenstag - denn Klaus ist eine Kurzform von Nikolaus.

Der Bischof Nikolaus lobte seinen Namensfreund zur Freude aller Gäste für seine Nähe zu den Bewohnern des Wohnstiftes, dankte ihm für seine Menschenfreundlichkeit und überreichte ihm ein kleines Geschenk aus dem großen Geschenkesack.

Alle freuten sich über diese schöne Begegnung.