Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu: "Maria, beschütze Europa"


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles

Große Spendenaktion für die Chororgel!


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Terminplan Firmung:

Ganz aktuell unter:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

Termine Kleinkindergottesdienste:

Bitte informieren Sie sich unter :

 
1. Mai

St. Josef als Patron der Arbeiter


Auf den Spuren des Heiligen Josef

Werkzeuge erinnern an den Wert und die Würde der handwerklichen Arbeit


Holz und Werkzeuge aller Art: Axt, Säge, Wasserwaage, Hobel, Holzmeißel, Hammer und Schrauben - brachten die Messdiener und die Kinder der Kesselstädter St. Elisabethpfarrei zu einer Figur des Heiligen Josef in die Kirche – alles mit Abstand und Hygiene. Josef, der Mann Marias und Pflegevater Jesu wird in der Katholischen Kirche als Patron der Arbeiter und Handwerker verehrt wird, da er selbst als Zimmermann gearbeitet und seine Familie dadurch ernährt hat.

Einer der Jugendleiter zeigte ein historisches Kunstbild, das einen künstlerischen Einblick in die Werkstatt in Nazareth bot und Jesus und Maria zeigt, wie sie Josef beim Arbeiten helfen.

In Beiträgen und Gebeten erinnerten die jungen Leute an den Wert und die Würde der handwerklichen Arbeit auch in unserer Zeit. „Das Handwerk bietet viele Möglichkeiten, die eigenen Begabungen durch die Arbeit der Hände einzubringen. Hier gibt es viele erfüllende Berufe. Sie verdienen Wertschätzung und Respekt!“, waren sich die jungen Menschen mit Pfarrer Andreas Weber einig.