Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Mit Klara und Franziskus – Gemeinsam in eine gute Zukunft


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Terminplan Firmung:

Bitte informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

Termine Kleinkindergottesdienste:

Bitte informieren Sie sich unter :

 
St. Elisabeth, Hanau

Geistlicher Rat Pfarrer und Dechant Andreas Weber:

Auf ein Wort

 

Sommer

 
Die Farben des Sommers


Im Frühjahr und Sommer sind wir in unserer Pfarrei bei Gottesdiensten und Prozessionen oft unter freiem Himmel unterwegs und jedem Wetter ausgesetzt. Manchmal werden wir dabei auch von kräftigen Regenschauern erwischt und beim Beten und Singen durchnässt. Am Johannistag war das „Donnerwetter“ pünktlich zu Beginn des Gottesdienstes auf dem Kirchplatz vorüber. Nach strömenden Regen wurden die Gläubigen aber durch einen wunderbaren Regenbogen über der St. Elisabethkirche belohnt. Farbenfroh und strahlend - als Verbindung von Himmel und Erde - schon im Alten Testament Zeichen des Bundes, den Gott mit uns Menschen schloss.
Licht und Farben färben besonders im Sommer die Erde bunt. Die bunte Pracht der Blumen, das rauschende Goldgelb der Ähren, die grünen Schattierungen von Wiese und Wald, die reife Frucht an Strauch und Baum, in Garten und Feld.
Bunte Farben gehören zur Erde und machen unser Leben von innen heraus vielfältig und schön. Ein bunter Blumenstrauß im Zimmer macht den ganzen Raum und die Menschen freundlich.
Der bunte Sommer ist für viele auch Ferienzeit und Zeit der Entspannung und Erholung mit Blick auf die einfachen Farben der Welt. Viele werden in den kommenden Wochen verreisen, viele werden aber auch daheim bleiben, weil sie vielleicht keinen Urlaub bekommen haben oder aus anderen Gründen nicht weg können.
Die Farben der Schöpfung hat der Herrgott allen geschenkt: zur Freude – und sein Bund mit den Menschen gilt im Urlaub und bei der Arbeit. Es gilt, die Farben Gottes zu entdecken und seine Nähe zu spüren – ob daheim oder in der Ferne. In diesem Sinn kann für alle der Sommer schön werden,


meint Pfarrer Andreas Weber, Dechant


Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.