Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Zu Weihnachten: Es muss nicht alles perfekt sein...


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

 
 

Pastoralverbund

Andreas Weber 25 Jahre Priester

„Tu adesto!“ – „Sei Du dabei!“ – 25 Jahre Priester


Am 10.12.2014 habe ich mein Silbernes Priesterjubiläum gefeiert: Morgens um 6.15 Uhr in der Rorate-Messe mit Kerzenlicht und vielen Frühaufstehern und später dann am Bonifatiusgrab in Fulda mit Weihbischof Karlheinz und den sechs Mitbrüdern, die damals mit mir zusammen im Fuldaer Dom durch Erzbischof Johannes Dyba geweiht wurden. Feiern konnte ich auch mit meiner Gemeinde daheim in der kleinen Dorfkirche in Dorfborn, wo alles begann, und groß hier in St. Elisabeth in Hanau. Vielen Dank für alle Zuneigung und Ermutigung, Mitfreude und Begleitung, für die Geschenke und vor allem das Gebet und die Mithilfe.
Der Weihbischof erinnerte am Weihetag in Fulda im Hinblick auf den Dienst des Priesters an den mittelalterlichen Gebetsruf der Pilger vor einer gefährlichen Reise: „Tu adesto!“ – „Sei Du dabei!“ Auf Gott bezogen ruft dieses Stoßgebet Gott selbst in die Mitte des priesterlichen Tuns. Ja das durfte ich in diesen 25 Jahren wirklich sehr intensiv erfahren: Gott war immer dabei – gerade, wo ich in Auftrag und Vollmacht handelte. Ja, ich konnte unzählige Male Zeuge sein, wie die Gnade Gottes in den Menschen kräftig und kernig wirkt, in Jungen und in Alten, in Gesunden und Kranken, in Frohen und Traurigen. „Tu adesto!“ – Ja, Gott wirkt Großes, in den Sakramenten, die er mir anvertraut hat, aber auch in der Sprache, in seinem Wort und in der Zuwendung zu den Menschen, im Helfen und Raten.
Der Weihbischof erinnerte auch an den Satz unter einem alten halb zerstörten Kreuz, - ohne Arme und Beine: „Ich habe keine Hände, nur Deine!“ Die eigenen Hände helfend und heilend zur Verfügung stellen, aber auch sehen, dass die eigene Hand, der eigene Einsatz nie ausreicht. Gott wirkt auch darüber hinaus und oft ganz anders als ich es gedacht habe und dort, wo ich nicht hinkomme.
Das habe ich oft erfahren. Die Aufforderung „Tu adesto!“- „Sei Du dabei!“ ist zur Gewissheit geworden: „ Du, Gott, bist dabei!“
Von Anfang an bin ich glücklich und froh in im Priesterberuf– unter den vielen Möglichkeiten, die sich mir boten und von denen ich einige probierte, die Schönste und die Abenteuerlichste. Ich bin Gott dankbar - aber auch den vielen Menschen, die mir gute Begleiter und Freunde waren und sind, in allen Pfarreien, wo ich war, in Somborn und Kassel, Margretenhaun und jetzt hier in Hanau und vor allem in meiner Familie, bei Eltern, Großeltern und Geschwistern, Neffen und Nichten.
Auch für die nächsten Jahre soll gelten: „Tu adesto!“ – ,


meint Pfarrer Andreas Weber (Dechant)

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.