Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Zu Weihnachten: Es muss nicht alles perfekt sein...


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

 
 

Pastoralverbund

Neidfieber überwinden!


Wer etwas Besonderes leistet, wem etwas Besonderes gelungen ist, wer etwas Außergewöhnliches besitzt, wer scheinbar in vielem Erfolg hat - kann sich anschließend oft über aufrichtige Mitfreude seiner Freunde und Bekannten freuen.
Es bleibt aber manchmal nicht aus, dass bei einigen ein Gefühl aufkommt, das dem anderen nichts gönnt oder dasselbe haben will, was der andere hat: Neid – versteckt oder ganz offen. Neid kommt aus dem Sich Vergleichen.
Besonders weh kann es tun, wenn der Neid bei solchen Menschen festgestellt wird, von denen man eigentlich erwartet hätte, dass sie sich mitfreuen.
Neid ist unberechenbar und kann gute zwischenmenschliche Beziehungen zerstören, ja er steht sogar dem eigenen Glück und Wohlbefinden im Weg. Wer neidisch, ja sogar missgünstig ist, kann nicht froh werden.
Keiner ist davor ganz sicher. Aber wen es erwischt, der erlebt den Neid wie ein Gift, einen Stimmungstöter, der alles kaputt machen kann – sogar das eigene Glück.
Jeder ist gut beraten, sich vorzusehen und achtsam, das Glück, den Erfolg und auch den Besitz des anderen anzuerkennen. Die Freude über die Fortschritte das anderen, auch die Erkenntnis, dass Gott gut zu allen ist und alle gleich liebt und beschenkt - auch mich selbst - ist das beste Heilmittel gegen das Gift des Neides,


meint Pfarrer Andreas Weber

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.