Pfarrer Weber:

Auf ein Wort...


Sommer


Pastoralverbund

 

Willkommen auf dem

Internetportal der Katholischen Kirchengemeinde

St. Elisabeth, Hanau

(auch für Mittelbuchen und Wachenbuchen)

Poster Kirchweih
Bildunterschrift des 1. Bildes

Gemeinsam unterwegs: Zwei Tage nach ihrer Einführung gehen die 16 Neuen mit 5 Betreuern auf 18 km-Tour zur Kreuzkapelle in Steinheim und über Dörnigheim zurück zum Grill- und Spielfest mit weiteren 20 Größeren in den Pfarrgarten.

 
Bildunterschrift des 1. Bildes

Gut aufgestellt: Die Gruppenleiterrunde setzt sich für die Belange der jungen Leute in der Pfarrei ein. Vieles wird da an Gutem „ausgeheckt“ und „ausbaldowert“: Freizeiten, Fahrten, Gruppenstunden, Aktionen, Besinnung, Diskussion und Gebet – Junge und frohe Kirche.

 

Bildunterschrift des 1. Bildes

St. Elisabeth-Messdiener auf Europa-Radtour
Tour d’Europe


Auf eine viertägige Europa-Radtour begaben sich kürzlich die Messdiener der Kesselstädter St. Elisabeth-Pfarrei mit Ihrem Pfarrer Dechant Andreas Weber. Die jugendlichen Gruppenleiter Patryk Antoni Windhövel und Jan Pawel Windhövel hatten für die Jüngeren die Fahrt vorbereitet und die Quartiere gemacht. Von Trier aus, wo die Gruppe in einem Jugendzentrum des Salesianerordens aufgenommen wurde, ging es nach der Besichtigung der Porta Nigra und der Konstantinbasilika immer an der Mosel entlang nach Remerschen und Schengen in Luxemburg, wo das berühmte Abkommen unterzeichnet wurde. Auf malerischen Wegen radelte die Gruppe nach Metz, wo sie nach der Stadtbesichtigung im Gottesdienst in der großen Kathedrale mitwirkte und vom dortigen Stadtpfarrer in französischer Sprache begrüßt wurde. Reich an vielen internationalen und europäischen Erfahrungen stellten die Kinder und Jugendlichen mit den 130 geradelten Kilometern auch ihren Zusammenhalt und ihr Durchhaltevermögen unter Beweis.

 

16 neue Messdiener

In St. Elisabeth sechzehn neue Messdiener eingeführt
In einem festlichen Gottesdienst wurden in der Kesselstädter St. Elisabethkirche durch Dechant Andreas Weber durch die Überreichung des Messdienerkreuzes sechzehn neue Messdiener in ihren Dienst eingeführt. Besonderer Dank galt den beiden Gruppenleitern Rebecca und Felix Osierenski, die die Neuen seit Wochen betreuten und vorbereiteten. Anhand der Messdienerfahne, dem Erkennungszeichen der Elisabethmessdiener, erläuterte Jugendleiter Patryk Antoni Windhövel fröhlich und mit Pfiff den Zusammenhalt in der jetzt 65-köpfigen Gruppe bei vielen Freizeitaktionen und beim Dienst am Altar – „und das nicht nur in Hanau, sondern wie kürzlich in Metz und in Berlin, in Fulda – und manchmal sogar in Rom.“ Er lud die Neuen zu einer Radtour mit gemeinsamem Grillfest ein: „Die Großen und die Jüngeren halten bei uns gut zusammen! Seid willkommen!“

Wallfahrt nach Walldürn

Eine wunderbare Tradition!


Kirchenmusik in St. Elisabeth im Jubiläumsjahr 2014

Kirchenmusik in St. Elisabeth im Jubiläumsjahr

Ein reiches kirchenmusikalisches Programm anlässlich des Jubiläumsjahr zum 50. Weihetag der St. Elisabethkirche in Hanau Kesselstadt stellten jetzt Dechant Andreas Weber mit Kantor Krystian Skoczowski und Pfarrgemeinderatssprecher Ludwig Borowik vor.

Sonderbriefmarke zum 50. jährigen Jubiläum

Sonderbriefmarke zum 50. jährigen Jubiläum

Anlässlich des Weihejubiläums gibt unsere Pfarrei gemeinsam mit 9 weiteren Pfarreien im Dekanat Hanau und gemeinsam mit dem Bistum Fulda eine eigene Briefmarke in der Reihe (Kirchen im Dekanat Hanau) zum Nennwert von 60 Cent für einen Preis von 1 € heraus. 

Testen Sie unser Archiv!

(Anzeige) Information...

 

Zeitschrift "aktuell"

Die neueste Ausgabe unserer Zeitschrift "aktuell" ... gibt es hier zum Herunterladen ...

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.

Alternative content

Zum heutigen Tag


  • Die Heiligen des Tages
  • Die 1. Lesung
  • Das Evangelium
 
 
 
 
 
 
zurück | nach oben | Seite weiterempfehlen | Seite drucken