Pfarrer Weber, Dechant, schreibt:

Auf ein Wort...

Neu: Zum Bischofsbesuch


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“
Beichtgelegenheit jeden Samstag um 09.15 Uhr (nach der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:


 
 

Pastoralverbund

Willkommen auf dem

Internetportal der Katholischen Kirchengemeinde

St. Elisabeth, Hanau

(auch für Mittelbuchen und Wachenbuchen)



*** Neu hier? Zugezogen? Einsam? *** Neu hier? Zugezogen? Einsam? *** Neu hier? Zugezogen? Einsam? ***


-------------------------------------


-------------------------------------

 

So feiern Christen den "Vatertag" - Einladung


 Christi Himmelfahrt in Wilhelmsbad
Unter freiem Himmel Donnerstag, 30.05.2019


10.00 Uhr Festliche Eucharistiefeier
am Musikpavillon im Kurpark Wilhelmsbad.

Anschließend Flurprozession zur Hohen Tanne
dort im Pfarrgarten Schlusssegen und gemütliches
Beisammensein bei Wallwurst und Kuchen.
Räder und Kinderwagen können mitgenommen werden.

Bei sehr starkem Regen findet die Eucharistiefeier
in der St. Elisabeth Kirche in Kesselstadt statt.


 

Hoher Besuch

Fachmännisch pflanzt der Bischof einen Weinstock 
Fachmännisch pflanzt der Bischof einen Weinstock


Der neue Fuldaer Bischof zum erstem Besuch in Hanau
Erster Pastoralbesuch außerhalb Fuldas am Sonntag des Guten Hirten


Bischof Dr. Michael Gerber nimmt sich viel Zeit für die Begegnung mit Familien, Kindern und Jugendlichen in St. Elisabeth Hanau-Kesselstadt –Freude beim Pflanzen eines Weinstocks – „Vitis Episcopi Michaeli“

Es ist der erste Besuch des neuen Fuldaer Bischofs Dr. Michael Gerber in Hanau und der erste Pastoralbesuch des neuen Bischofs außerhalb Fuldas. Den Besuch kündigte er bereits am Gründonnerstag nach der sog. Chrisam-Messe im Fuldaer Dom an, als traditionsgemäß die Hanauer St. Elisabeth-Messdiener die Heiligen Öle dort abholten und den Bischof trafen.

Geistliche Berufungen - dringend benötigt!

Das Foto zeigt eine fröhliche Gruppe mit strahlenden Gesichtern nach der Gebetsstunde am Morgen mit Messdienern und anderen Betern in St. Elisabeth in Kesselstadt. Mitten drin: Die Generaloberin der Vinzentinerinnen Schwester Birgit Bohn (5. von links) aus Fulda.
 
Das Foto zeigt eine fröhliche Gruppe mit strahlenden Gesichtern nach der Gebetsstunde am Morgen mit Messdienern und anderen Betern in St. Elisabeth in Kesselstadt. Mitten drin: Die Generaloberin der Vinzentinerinnen Schwester Birgit Bohn (5. von links) aus Fulda.

Gebetsnacht in St. Elisabeth – Hanau-Kesselstadt
Ordensschwestern aus Fulda unterstützen Gebet der Hanauer Vinzentinerinnen

Schon zum 16. Mal wurde die Gebetsnacht um geistliche Berufe in unserer St. Elisabeth-Pfarrei die ganze Nacht hindurch gestaltet. Nach dem Start mit einem Jugendgottesdienst unter dem Motto „Werft die Netze aus“ – „Mir geschehe!“ brachten zunächst Jugendliche der Pfarrei mit selbst verfassten Gebeten und Liedern in einer eigenen Gebetsstunde ihr Vertrauen mit Zukunftsgebeten zum Ausdruck. Kirchenchor, Pfarrgemeinderat, der Bibel-und Gebetskreis, verschiedene Gruppen der Nachbarpfarreien und eine polnische Gebetsgruppe wirkten in der Nacht bei den Gebeten mit.
Aus Fulda war eigens eine Gruppe von Ordensschwestern aus dem Mutterhaus der Vinzentinerinnen mit ihrer Generaloberin Birgit Bohn angereist, die die Gebetszeit der Hanauer Schwestern in den Morgenstunden unterstützten. Der Fuldaer Orden der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul unterhält in Hanau das St. Vinzenz-Krankenhaus, das Hospiz Louise de Marillac und in der Hanauer Vorstadt die Kindertagesstätte St. Elisabeth.
Die Hanauer Schwestern – allen voran die Konvents-Oberin und Generalvikarin Sr. Annette Bieker - freuten sich über das Zusammentreffen und die Begegnungen mit jungen Menschen aus Hanau.
Den Feierlichen Abschluss der Gebete bildete in diesem Jahr zum Sonntag des Guten Hirten das Pontifikalamt mit unserem neuen Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber.

 
 

Großer Tag für junge Leute

Frohe Erstkommunion in St. Elisabeth

 

Sonnenstrahlen kamen durch die Wolken: Das passte zur frohen  Stimmung unserer neununddreißig (39) Kommunionkinder mit ihren vielen Verwandten und Freunden.

Freude ausstrahlend zogen sie in großer Prozession und angeführt von den Messdienern  in die große, übervolle  Kirche ein.

 

 

Das neueste "Aktuell" noch nicht gelesen?

 


 
 

(Anzeige) Information...

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.