Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu: Fastenzeit im Schatten von Corona - Ostern fällt nicht aus!


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“
Beichtgelegenheit jeden Samstag um 09.15 Uhr (nach der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:


 
 

Pastoralverbund

Willkommen auf dem

Internetportal der Katholischen Kirchengemeinde

St. Elisabeth, Hanau

(auch für Mittelbuchen und Wachenbuchen)



*** Neu hier? Zugezogen? Einsam? *** Neu hier? Zugezogen? Einsam? *** Neu hier? Zugezogen? Einsam? ***


-------------------------------------


-------------------------------------

 

Achtung:Derzeit finden Sie auf dieser Seite, wenn Sie etwas herunterscrollen, eine Auswahl wunderbarer Musik für Karwoche und Ostern!



Katholische Pfarrgemeinde St. Elisabeth Hanau

Rabbiner Shimon Großberg mit Dechant Andreas Weber  
Rabbiner Shimon Großberg mit Dechant Andreas Weber

 Gruß von Dechant Andreas Weber an die jüdische Gemeinde  Hanau,  anlässlich des in diesem Jahr gemeinsamen Termins von jüdischem Pessachfest und christlichem Osterfest.

 





++++++++++++Seelsorge geht weiter!++++++++++++

Eine Videobotschaft von Pfarrer Andreas Weber (Dechant):




Aufgrund des Coronavirus

entfallen

im ganzen Bistum Fulda

vorerst bis zum 26. April 2020

alle öffentlichen Eucharistiefeiern und weiteren liturgische Feiern



Osterlicht im Schatten von Corona


Auch in der Kar- und Osterwoche können keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden.

Die Liturgiefeiern am Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und an Ostern, sowie die Eucharistiefeiern an allen Werktagen werden ohne öffentliche Beteiligung gefeiert.

 

Tägliche Gottesdienste im Internet unter www.bistum-fulda.de

 

Am Karfreitag ist tagsüber Gelegenheit - für Einzelne - zur Kreuzverehrung durch Ablegen von Blumen am Kreuz.

 

An Ostern stehen in der geöffneten Kirche kleine Fläschchen mit gesegnetem Osterwasser, sowie am Osterlicht entzündete Osterkerzen aus der Feier der Osternacht zum Abholen bereit. Das Osterlicht brennt in einem eigenen Gefäß neben der Osterkerze.  



Absolut ansehenswert: die große Dokumentation von Karwoche und Ostern 2018: Hier zum Link:

Ein außergewöhnlicher Palmsonntag

Weihe der Palmsträußchen am Taufbecken 
Weihe der Palmsträußchen am Taufbecken
"Öffne Dich!"  Auch die wegen Corona geschlossene Tür muss diesmal gehorchen!
"Öffne Dich!" Auch die wegen Corona geschlossene Tür muss diesmal gehorchen!
 
Diesmal allein unterwegs 
Diesmal allein unterwegs
Geweihte Palmsträußchen 
Geweihte Palmsträußchen
Heilige Messe ohne Gläubige 
Heilige Messe ohne Gläubige
 

Palmsonntag - Beginn der Karwoche

Einsamer Start in die Heilige Woche

Palmzweige im „Homeoffice“ gebunden

 

Dort wo sonst hunderte von Gläubigen mit vielen Familien, Jugendlichen  und Kindern mit selbst gefertigten Palmzweigen und frohen Hosanna-Liedrufen zur St. Elisabeth-Kirche zogen,  vollzog in diesem Jahr - aus gegebenem Anlass - Dechant Andreas Weber die Liturgie alleine - ohne Öffentlichkeit - stellvertretend für die gesamte Gemeinde.

Nach den übereinstimmenden Berichten der vier Evangelien zog Jesus vor seinem Leiden und Sterben feierlich in Jerusalem ein. Eine Woche vor Ostern erinnert der Palmsonntag daran. Seit dem 8. Jahrhundert setzte sich auch bei uns der Brauch durch, das Einzugsgeschehen liturgisch aufzugreifen. Anstelle orientalischer Palm- oder Ölbaumzweige – wie zum Beispiel beim Gottesdienst auf dem Petersplatz in  Rom  mit Papst Franziskus - bringen die Gläubigen in unserer Region vorwiegend geschmückte Buchsbaumzweige, oder in Ermangelung derer auch Kirschlorbeer, Eibe, Thuja und andere Grünzweige  mit zum Gottesdienst.

In diesem Jahr hatten einige Frauen und auch etliche Familien die Zweige –im gemeindlichen Homeoffice – in Heimarbeit - gebunden und  dann tags zuvor zum Segnen in die Kirche gebracht, um sie dann am Sonntagnachmittag einzeln wieder abzuholen. Nach dem Gottesdienst werden die gesegneten Palmsträuße ( wie die Kräuterbuschen an Maria Himmelfahrt) zuhause als segenbringende Zeichen am Kreuz befestigt.

Die Palmsonntagsliturgie beginnt mit der Palmweihe. Nach altem Brauch schlägt der Priester mit einem Hammer dreimal an die (zunächst verschlossene) Kirchtür, die sich daraufhin zum Einzug der großen Gemeinde  öffnet.

In diesem Jahr zog Dechant Andreas Weber allein durch das Portal, da alle Gottesdienste in diesem Jahr ohne Beteiligung von Gläubigen stattfinden. Im Wortteil des Gottesdienstes wird dann der Bericht vom Leiden und Sterben Jesu (die „Passion“) vorgetragen. "Auf diese Weise haben die Gläubigen doch einen inneren Bezug zum liturgischen Geschehen in der Kirche. Sie wissen, dass der Gottesdienst stellvertretend für alle gefeiert wird und sind geistlich verbunden.“, so Dechant Andreas Weber.

 

Zum Palmsonntag folgende zwei Videos, aufgenommen in unserer Pfarrkirche St. Elisabeth:

(Orgel: Jan Pavel Windhövel, Gesang: Dr. Krystian Skoczowski)

 

Zwei Videos zum Gründonnerstag mit Dr. Krystian Skoczowski und Jan Pavel Windhövel



Zum Karfreitag

Unsere Kirche St. Elisabeth ist tagsüber immer am Seiteneingang geöffnet!

Am Seiteneingang befindet sich eine Gebetsbox, in die Sie gerne Ihre Gebetsanliegen und Fürbitten einwerfen können. In der täglichen stillen Eucharistiefeier in unserer Kirche bringen wir diese Anliegen vor Gott.

 









Sie können daheim auch einen Online-Gottesdienst mitfeiern:



Das Seelsorgeteam ist für Sie da!


- Einfach am Telefon reden...

- Gemeinsam beten am Telefon...

- Sie könne das Haus nicht verlassen und benötigen dringend wichtige Hilfe...


Das Pfarrbüro ist zu den üblichen Arbeitszeiten telefonisch immer erreichbar! Bitte  persönliche Gespräche, wenn sie unbedingt notwendig sind, vorher telefonisch vereinbaren!


Tel:. 06181 - 24466

Sollte sich der Anrufbeantworter melden, bitte Anliegen formulieren. Sie werden zurückgerufen.

Das Oster- "Aktuell" noch nicht gelesen?

 
 

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.