Pfarrer Weber, Dechant, schreibt:

Auf ein Wort...

Neu: Zu Allerheiligen - sich mit freuen


 

Beichtzeiten


„Beichten macht leicht und froh!“
Beichtgelegenheit jeden Samstag um 09.15 Uhr (nach der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:


 
 

Pastoralverbund

Unsere Jugend unterwegs

Auf den Spuren der Heiligen Elisabeth, der Reformation und der Deutschen Dichtung


Reiche Erlebnisse und Erfahrungen brachten unsere Kinder und Jugendlichen aus der diesjährigen Freizeit aus Thüringen, der Heimat der Heiligen Elisabeth, mit nach Hause:
Spiel und Spaß mit bunten Abenden, ein Schwimmbadbesuch, Kultur in Weimar, Erfurt, Gera und Jena mit Besuch der dortigen Pfarrgemeinde - die Begegnung mit Schiller und Goethe an ihren Weimarer Wirkungsstätten, auch durch Balladen und Gedichte – Besuche im Labyrinthehaus und im Kletterwald - die Stadtführung in Erfurt mit Dom und Augustinerkloster und dem Besuch der Parfümerie von Gemeindemitglied Christian Jäger - das Zeiss-Planetarium und die Universität in Jena, wo einer der Gruppenleiter studiert - Kulinarisches aus der Thüringer Küche, natürlich auch die Original Thüringer Bratwurst - und immer wieder Spuren der Heiligen Elisabeth, besonders auf der Wartburg, wo sie Landgräfin und Helferin der Armen war und in einer Ausstellung auch an die Bedeutung der Reformation Martin Luthers durch die dortige Übersetzung der Bibel ins Deutsche erinnert wurde… - Dies alles füllte ein buntes Programm, das von Gemeindereferentin Margit Lavado mit den jugendlichen Gruppenleitern und Pfarrer Andreas Weber für die 27-köpfige Gruppe ausgearbeitet und durchgeführt wurde.