Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu: Fronleichnam: "Du gehst mit!"



Pfarreientwicklung St. Elisabeth

 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles

Ganz frisch:


Große Spendenaktion für die Chororgel!




Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Terminplan Firmung:

Ganz aktuell unter:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

Termine Kleinkindergottesdienste:

Bitte informieren Sie sich unter :

 
Gottesdienst im Kurpark - Geselligkeit in der "Hohen Tanne"
 

Christi Himmelfahrt 2014

Hanau-Kesselstadt – Seit 2002 gibt es am 40. Tag nach Ostern diesen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt unter freiem Himmel im Kurpark Wilhelmsbad. Und auch diesmal kamen trotz unsicherer Witterung wieder weit über 200 Katholiken aus Hanau, Maintal, Bruchköbel und anderen Orten, um zusammen mit Pfarrer Andreas Weber, Pfarrer Konrad Meilinger (Hohe Tanne) und dem neu geweihten Diakon Jens Körber unter munterem Vogelgezwitscher im Musiktempel die Heilige Messe zu feiern. Dabei hielt Jens Körber seine erste Predigt. Er sprach über die Machtverhältnisse auf unserer Erde, erinnerte an die Wirklichkeit des Bösen auf der Erde, aber auch Christi Worte: „Seid gewiss! Mir ist alle Macht gegeben, im Himmel und auf Erden!“ Durch Christus sei der Himmel für uns „geerdet“, für immer geöffnet worden. Die Aufforderung von Himmelfahrt sei, den Blick auf den erhöhten Herrn zu richten. - Das passte gut zu den Einführungsworten von Pfarrer Weber, der von einem kleinen Schüler aus dem Religionsunterricht berichtet hatte: „Herr Pfarrer, der Teufel ist ein Looser! Schließlich hat ja Christus gesiegt!“ Nach dem Gottesdienst zog „die pilgernde Kirche“ mit Fahnen und Weihrauch singend und betend durch den Park hinüber ins Gemeindezentrum Hohe Tanne. In vier Gebetsstationen wurde dabei nahezu an alles gedacht, was man vom Herrgott erbitten kann, aber auch für das gedankt, was man von ihm schon Gutes erfahren hat. In dem mitgeführten Reliquiar der Gemeinde sind kleine Knochensplitter von sechs Heiligen, darunter den Bistumsheiligen Bonifatius und Sturmius sowie der Gemeindepatronin, der heiligen Elisabeth. Nach dem Schlusssegen in der Hohen Tanne klang die Wallfahrt bei Wallwurst, Kaffe und Kuchen in froher und gemütlicher Runde aus.

Wichtig!

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


Zu unserem Youtube-Kanal: QR-Code

 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.