Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu: Demut - Mut zum Dienen...


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

 
 

Pastoralverbund

Abschluss des Sommers

Danken – Teilen – Froh sein


Die Blumenfrauen hatten wieder einen wunderschönen Erntedankaltar aufgebaut und geschmückt und auch eine große Erntekrone in Form eines Kelches aus Ähren und Trauben gestaltet.

Die Kinder- und Jugendgruppen der Pfarrei hatten mit ihren Gruppenleitern in der Vorbereitung die Bedeutung des Dankens persönlich in Herzform aufgeschrieben. Neben dem Dank für Menschen im Familien- und Freundeskreis, kam auch der Dank für viel persönlich Gelungenes in Alltag und Schule, aber auch der Dank für ein gutes Leben in einem freien und gerechten Land zur Sprache. Auch den Dank für die einzelnen Lieblingsfrüchte und Erntegaben  hatten sie in eine zeitgemäße Sprache gefasst und vorgetragen. In den Gebeten und mit der Kollekte gedachte man auch bedürftiger  Menschen und erinnerte an die Wichtigkeit der Bewahrung der Schöpfung und den Erhalt des Klimas. Eine Gesangs-Schola und die Wachenbuchener Instrumentalistin Ute Koch an der Flöte umrahmten den festlichen Gottesdienst gemeinsam mit Kantor Dr. Krystian Skoczowski an der Orgel.

Die Kinder brachten Körbchen mit Erntegaben mit in den Gottesdienst, um sie später nach der Segnung auf dem Kirchplatz, auf dem Nachhauseweg und in der Nachbarschaft mit anderen zu teilen.

Viele Gläubige nutzten den ganzen Sonntag die Möglichkeit zur Besichtigung des bunten und farbenfrohen Erntedankaltars in der offenen Kirche.