Pfarrer Andreas Weber, Dechant:

Auf ein Wort...

Neu : Gedanken zum Kirchweihfest


 

Beichtzeiten generell

„Beichten macht leicht und froh!“

Beichtgelegenheit jeden Samstag ab 17.00 Uhr (vor der Eucharistiefeier) in der St. Elisabethkirche. Beichtgespräche und Seelsorgsgespräche auch nach Vereinbarung.
Vor den Hochfesten und in geprägten Zeiten gibt es einen eigenen Plan für die vielfältigen Beichtzeiten.

 

Aktuelles


Hier erhalten Sie die neuesten Informationen aus unserer Pfarrgemeinde:

Terminplan Firmung:

Bitte informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen informieren Sie sich bitte unter:

Zu aktuellen Terminen des Bibel-und Gebetskreises informieren Sie sich bitte unter:

Termine Kleinkindergottesdienste:

Bitte informieren Sie sich unter :

 
 

Willkommen auf dem Internetportal der Katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth, Hanau (auch für Mittelbuchen und Wachenbuchen)

 

Spaziergang

 

Einladung zum Firmkurs

Firmung 2014 In unserem Bistum Fulda wird alle zwei Jahre das Sakrament der Firmung gespendet. Das heißt für uns in St. Elisabeth, dass die nächste Firmung im Herbst 2014 stattfinden wird. Alle Jugendlichen, die vom 01.07.1997 bis 31.12.1999 geboren sind, erhalten bereits vor den Herbstferien eine Einladung. Sollten wir dabei trotz aller Sorgfalt jemanden übersehen haben, bitten wir darum, sich einfach im Pfarrbüro zu melden. Info und Anmeldung zum Firmkurs 2014: Mi., 13.11.2013 um 19.00 Uhr Pfarrer-Karl-Schönhals-Haus (Gemeindehaus) Kastanienallee 68, 63454 Hanau - Kesselstadt, Tel.: 06181 - 2 44 66

 

Dankbarkeit

Zum Erntedankfest hatten unsere "Blumenfrauen" auch in diesem Jahr den Vorraum der Kirche und den Altarraum wieder wunderbar mit Blumen und Früchten hergerichtet. Den Hauptgottesdienst gestaltete unsere Jugendband mit. Nach der Predigt brachten Kinder aus der Gemeinde Früchte aus Garten und Feld zum Altar und opferten sie dort für Hanauer Altersheime und bedürftige Menschen. Pfarrer Weber hatte in seiner Predigt zuvor daran erinnert, dass es durchaus nicht selbstverständlich ist, dass wir genug zu Essen oder auch genug Arbeitsplätze hätten. Die dramatischen Flüchtlingsschicksale der letzten Tage zeigten uns, wie privilegiert wir - bei aller Not, die es auch bei uns gibt - in Deutschland leben. Daher sei es guter christlicher Brauch, mit Bedürftigen zu teilen und besonders an Erntedank dem Schöpfer für die Gaben des vergangenen Jahres Dank zu sagen. - Nach der Segnung der Früchte und dem Ende des Gottesdienstes verteilten Pfarrer Weber und Frau Lavado ein großes Erntedankbrot mit der Bitte, die erhaltene Brotscheibe mit anderen Gemeindemitgliedern zu teilen...

 

Einladung

 

 

Hier hat alles begonnen...

Hier hat alles begonnen: Die 40 neuen Kommunionkinder unserer Pfarrei inspizieren den Taufstein der Kirche, der im Eingangsbereich "im Weg steht", um an die Taufe zu erinnern. Gott sagt Ja zum Menschen - wir sind hineingetaucht in seine Liebe. Für die Kinder bietet die Kommunionvorbereitung auch die Möglichkeit, die Freundschaft mit Jesus Christus zu vertiefen, für manche auch zur Taufe, falls diese noch nicht als Kleinkind vollzogen wurde.

 

Ein Licht für den Frieden

Kinder beten für den Frieden in Syrien Viele Kinder und junge Familien, darunter auch die 39 Erstkommunionfamilien, waren dem Aufruf von Papst Franziskus zu einem Fast- und Gebetstag für den Frieden in Syrien gefolgt und entzündeten in der Kesselstädter St. Elisabethkirche eine Kerze für den Frieden im Nahen Osten. "Der Krieg ist niemals ein Mittel, um den Frieden zu bewirken. Möge das Gebet durch den Himmel dringen, besonders das Gebet der Kinder, und Frieden in den Herzen der Menschen bewirken - im Nahen Osten, aber auch bei uns.", rief Dechant Andreas Weber den Gläubigen zu. Im Rahmen des Gottesdienstes dankten die Gläubigen anlässlich des Hanauer Bürgerfestes auch für den Wiederaufbau der Stadt Hanau nach dem Zweiten Weltkrieg und für das friedliche Zusammenleben so vieler Menschen mit so unterschiedlicher Herkunft in der Stadt Hanau.

 

Pünktlich zum Kirchweihfest - Sitzplatz unter Weinranken

Und hier zur erstaunlichen Karriere eines Pfirsichbaumes...

 

Druckfrisch!

 

Besondere Ehrung für unseren "Kapitän"

 

 

Jahr des Glaubens

 

Neue Rubrik

 

Unser neuer Kirchplatz

 

Testen Sie unser Archiv!

 

(Anzeige) Information...

Wichtig!

Neues vom Bistum Fulda

Für Interessierte:

Im folgenden Link finden Sie wichtige Informationen zum Finanzstatus des Bistums Fulda.

Wichtiges aus der Pfarrei

 
Neuigkeiten...Neuigkeiten....Neuigkeiten

(Unter anderem finden Sie hier unzählige Startseiten aus der Vergangenheit!)


Zu unserem Youtube-Kanal: QR-Code

 
Unsere Gemeinde im Film

 Unsere Pfarrkirche

Über Dir geht die Sonne auf
Alleine
Stehst du da – Anmutig
Du spürst das Herz der Gemeinde
In deinem corpus pochen
Deine Augen erblicken ein
Farbenmeer von Gesichtern, Geschichten
Deine Ohren hören die hallenden
Loblieder und Dankeshymnen
Du atmest Frohsinn
Glückseligkeit tief in Dich ein
Durch Deine Adern fließt
Der tiefe Glaube, die Liebe zu Gott
Ein halbes Jahrhundert
Botest Du Gläubigen
Unter deinem warmen Mantel
Schutz und Geborgenheit
Warst Du Haus für Gottes Gegenwart
Über Dir geht die Sonne unter
Zusammen
Stehen wir da – Verbunden

 

Immer auf dem letzten Stand!

Die letzte Ausgabe unserer Zeitschrift  "aktuell"  gibt es hier zum Herunterladen:

 
 

Bistumspatron Bonifatius

Das Bonifatiuslied im Internet hören.